Fans der RBBL können sich mehr denn je auf den Start der neuen Rollstuhlbasketball Bundesliga Saison freuen! Neben der klassischen Hauptrunde in der 1. Bundesliga gibt es im Kampf um den Klassenerhalt einen neu geschaffenen Playdown-Modus. Außerdem haben jetzt auch der fünft- und sechstplatzierte Club die Chance, ins Halbfinale der RBBL einzuziehen.

RBBL Viertelfinale

Ab der Saison 2018/2019 spielen die Plätze 3 bis 6 nach der Hauptrunde ein Viertelfinale um die Qualifikation für das Halbfinale. Dabei trifft der Dritte auf den Sechsten und der Vierte auf den Fünften. In einem Best-Of-Three Viertelfinale werden dann die Teilnehmer des Halbfinals ermittelt. Die jeweils schlechter platzierten Teams haben beim ersten Spiel Heimrecht. Das zweite Spiel so wie ein mögliches, entscheidendes, drittes Spiel werden dann beim tabellarisch besser platzierten Teilnehmer gespielt.

Die Gewinner der Viertelfinal-Serie treffen dann auf den Tabellenersten und Tabellenzweiten. Der Gewinner aus dem Viertelfinale, der in der Hauptrunde schlechter platziert war, trifft auf den Tabellenersten und das besser platzierte Team spielt gegen den Tabellenzweiten.

RBBL Playdowns

Wenn Anfang März der letzte Spieltag der Hauptrunde gespielt ist, geht es für die vier Teams im Tabellenkeller nochmal um alles. Das neuartige Playdown-Verfahren bietet den Fans noch mehr Spannung und noch mehr Spiele! An sechs Spieltagen treffen alle vier Teams nochmal aufeinander und spielen dabei die beiden Absteiger in die 2. Bundesliga Nord und Süd untereinander aus.

Das Besondere: Die Ergebnisse der Hauptrunde aus den Spielen untereinander werden mitgenommen! Wer also in der Hauptrunde schon gegen die Konkurrenz gepunktet hat, wird mit einem Vorteil in die Playdowns starten, sich aber dennoch anstrengen müssen, um den Vorsprung zu halten!

2. RBBL Playoffs

Auch die Fans der Teams aus der 2. Bundesliga dürfen sich über zusätzliche Spiele und noch mehr Spannung freuen! Ab der kommenden Saison gibt es auch um den Aufstieg in die 1. Bundesliga Playoffs. Hierbei trifft der Zweite aus der Nordgruppe auf den Ersten der Südgruppe und der Zweite aus dem Süden auf den Ersten aus dem Norden.

Die Playoffs der 2. Bundesliga werden ebenfalls im Modus Best-Of-Three ausgespielt und die Tabellenzweiten haben jeweils im ersten Spiel Heimrecht. Aufsteiger in die RBBL sind dann die Sieger aus den beiden Playoff-Serien.

Fazit

Fans und Spieler dürfen sich auf mehr Spiele, mehr Spannung und mehr Action in den Hallen freuen! Keine langen Pausen mehr von bis zu einem halben Jahr bis der Ball rollt sondern Basketball-Action bis Mitte Mai.