Die ersten drei Plätze sind vergeben, die letzten drei Plätze sind vergeben – bleibt noch ein packender Vierkampf um den letzten Playoff-Platz! Hamburg, Wiesbaden, Zwickau und München kämpfen um die Teilnahme an den Playoffs und bieten und am 3. Und 4. März einen packenden letzten Spieltag der Hauptrunde.

Den Anfang machen am Samstag die BSC Rollers Zwickau e.V., zum letzten Spieltag begrüßt man die Baskets aus Rahden und hat dabei der Tabelle nach leichtes Spiel. Doch Vorsicht: Rahden hat sich in den letzten Wochen stets teuer verkauft und könnte in Zwickau zum Abschluss des Abenteuers RBBL noch eine Überraschung landen.

Um 16:30 geht es in München weiter, die RBB München Iguanas begrüßen Hannover United und dürften der Tabelle nach wieder leichtes Spiel haben. Doch auch Hannover spielte vergangene Woche nach dem feststehenden Klassenerhalt befreit auf und hatte Hamburg am Rande einer Niederlage.

Ab 17:00 Uhr greift dann die Rhine River Rhinos in den Vierkampf um die Playoffs ein. Unter dem Motto „Alles oder Nichts“ steht das letzte Heimspiel der Hauptrunde gegen die, seit letzter Woche abgestiegenen, Kölner an. Doch auch RBC Köln 99ers will sich erhobenen Hauptes aus der Liga verabschieden und starten eine Woche später noch im Europapokal.

Ob Wiesbaden in die Playoffs rutscht wird dann erst knapp 24 Stunden nach Spielende in Wiesbaden entschieden: Die BG Baskets Hamburg begrüßen erst am Sonntag um 15 Uhr den RSV Lahn-Dill und haben von allen Playoff-Kandidaten die wahrscheinlich schwierigste Aufgabe gegen das Team des Serienmeisters.

Noch am Samstag begrüßen die Doneck Dolphins Trier als Tabellendritter den Hauptrunden-Ersten RSB Thuringia Bulls und wollen sich hier nochmal den Feinschliff für das Halbfinale gegen Lahn-Dill holen. „Wir wissen, dass wir einen richtig guten Tag erwischen müssen und hoffen, dass Elxleben vielleicht auch mal eine Schwächephase hat“, so Spielertrainer Dirk Passiwan.

Wir freuen uns auf einen packenden Abschluss der Hauptrunde und halten euch Samstagabend und Sonntagnachmittag natürlich auf dem Laufenden!

Sa, 15:00 BSC Rollers Zwickau vs. Baskets 96 Rahden
Sa, 16:30 RBB München Iguanas vs. Hannover United
Sa, 17:00 RRR Wiesbaden vs. RBC Köln 99ers
Sa, 18:00 Doneck Dolphins Trier vs. RSB Thuringia Bulls
So, 15:00 BG Baskets Hamburg vs. RSV Lahn-Dill

Foto: Gero Müller-Laschet basketball-foto.de